News

03.04.2017

Susanne Bömmel verlässt MADSACK Mediengruppe

Susanne Bömmel, Leiterin der Unternehmenskommunikation der MADSACK Mediengruppe, wird das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen und nach über vier Jahren in Hannover nach München zurückkehren.

03.04.2017

„Schaumburger Nachrichten“ Akademische Lehrredaktion der Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Die „Schaumburger Nachrichten“ und die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Hannover haben eine Kooperationsvereinbarung über eine Akademische Lehrredaktion geschlossen.

03.04.2017

„Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ mit LeseLounge-App

Mit der LeseLounge-App für iOS oder Android können Smartphone-Besitzer bei allen teilnehmenden Partnern der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ – sogenannten „Locations“ - aktuelle Nachrichten aus der Tageszeitung kostenlos lesen.

03.04.2017

RedaktionsNetzwerk Deutschland: Heiko Ostendorp neuer Fußballchef

Spätestens zum 1. Oktober 2017 wechselt der bisherige Chefreporter von Sport Bild Heiko Ostendorp zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) der MADSACK Mediengruppe. Heiko Ostendorp arbeitet seit 2013 für die Zeitschrift Sport Bild, zuletzt als Nationalmannschafts- und Chefreporter des Magazins.

03.04.2017

„Cellesche Zeitung“ mit Relaunch und Produktdiversifizierung

Die „Cellesche Zeitung“ präsentiert sich zu ihrem 200. Geburtstag in einem modernen Layout. Durch den Einsatz neuer Schriften wurde das Textbild übersichtlicher und lesefreundlicher und das Layout den modernen Sehgewohnheiten angepasst. Die Farbe der „Cellesche Zeitung“ wurde von grün zu blau geändert.

29.03.2017

„Mindener Tageblatt“ mit Sonderausgabe „Kauf lokal“

Am 28. März 2017 erschien das „Mindener Tagblatt“ mit einer 32-seitigen Sonderausgabe „Kauf lokal“, die an alle rd. 70.000 Haushalte des Verbreitungsgebietes in Minden, Porta-Westfalica, Hille und Umland verteilt wurde.

29.03.2017

Redaktionelle Serie „Populismus, Positionen, Perspektiven“ von NOZ MEDIEN und mh:n-Gruppe

Die Zeitungstitel der NOZ MEDIEN und der mh:n-Gruppe haben den Zuwachs der populistischen Aktivitäten, die zunehmende Kritik an den Medien, die Europakrise und die anstehende Bundestagswahl zum Anlass genommen, eine gemeinsame Aktion ins Leben zu rufen und ein Zeichen für Qualitätsjournalismus und die Bedeutung von Demokratie zu setzen.

29.03.2017

Hannah Suppa wechselt zur „Märkische Allgemeine Zeitung“

Hannah Suppa (33), aktuell stellvertretende Chefredakteurin der „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ (HAZ), wird zum 1. Juli 2017 nach Potsdam wechseln. Als Chefredakteurin der „Märkische Allgemeine“ (MAZ) übernimmt sie das Amt von Thoralf Cleven (50).

24.03.2017

Spendenaktionen niedersächsischer Verlage

„Das Goldene Herz“ des Braunschweiger Zeitungsverlags ist eine gemeinsame Spendenaktion mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Braunschweig und steht stets unter einem bestimmten Motto. In diesem Jahr geht es beim Goldenen Herz um das Motto „Sport macht stark und verbindet“. Unterstützt werden unterschiedlichste Projekte aus der gesamten Region, die durch Sport und Bewegung die gesellschaftliche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen oder auch die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und von Flüchtlingen fördern. Die aktuelle Aktion erbrachte Spenden in Höhe von 102.031 Euro.

„Cellesche Zeitung“

Die Spendensumme der  Weihnachtsaktion „Mitmenschen in Not“ der „Cellesche Zeitung“ konnte noch einmal erhöht werden. Insgesamt kamen 143.475 Euro zusammen.

 

24.03.2017

„Goslarsche Zeitung“ investiert in neue Versandtechnik

Die „Goslarsche Zeitung“ investiert rund zwei Millionen Euro in neue Maschinen im Versand. Die teilweise 1985 in Betrieb genommene Technik ist nicht mehr in der Lage, das in den vergangenen Jahren angewachsene Beilagenvolumen zu bewältigen. Während der Zeit des Umbaus wird die „Goslarsche Zeitung“ im Druckzentrum in Braunschweig gedruckt. Am 4. April 2017 soll der Umbau abgeschlossen und die neue Technik in Betrieb genommen werden.

Quelle: „Goslarsche Zeitung“

zurück
vor