„Neue Osnabrücker Zeitung“ auch 2017 unter den meistzitierten Zeitungen

Die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) zählte auch im Jahr 2017 zu den meistzitierten deutschen Medien. Das ergab das Jahresranking der Düsseldorfer Medienanalyse-Agentur Pressrelations, die dafür die wichtigsten deutschen Medien aus Print und Online, Hörfunk  und TV danach auswertet, wie häufig andere Medien als exklusive Quelle von Nachrichten genannt werden. Laut der Untersuchung griffen meinungsbildende Medien wie „Tagesschau“ oder „Süddeutsche Zeitung“ 1.528 Mal Recherchen und Interviews der NOZ Redaktion auf (Vorjahr: 1488). Damit liegt die NOZ nach z.B. „Rheinischer Post“ und der FUNKE Mediengruppe auf dem fünften Rang der regionalen Verlage und vor „Zeit“ oder „Stern“ auf dem 16. Platz quer über alle Mediengattungen.

Quelle: „Neue Osnabrücker Zeitung“