Madsack Logistik GmbH bietet Flüchtlingen Perspektive für die Integration in den Arbeitsmarkt

Seit August 2017 bietet die Madsack Logistik GmbH gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und den Eckert-Schulen Flüchtlingen in Hannover eine Perspektive für die Integration in den Arbeitsmarkt. Die 15 Teilnehmer an der Maßnahme erhalten eine Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Die Teilnehmer erreichen nach insgesamt dreieinhalb Jahren mit praktischen und theoretischen Anteilen einen IHK-Berufsabschluss. Dazu kommt ein Arbeitsvertrag als Zusteller bei den Zeitungsvertriebsgesellschaften. Die nötigen Deutschkenntnisse vermitteln die Eckert-Schulen.

Die 15 Auszubildenden kommen aus insgesamt sieben Nationen. Die meisten sind 2015 als Flüchtlinge nach Hannover gekommen. „Für uns ist das Angebot ein Beitrag zur gelungenen Integration“, sagt Jörn Radel, Madsack Logistik-Geschäftsführer. „Es wird immer schwieriger, zuverlässige Zusteller zu finden, die sich sechs Tage in der Woche bei Wind und Wetter um Zeitung und Post kümmern.“

Quelle: „Hannoversche Allgemeine Zeitung“