„Walsroder Zeitung“ gewinnt Azubi-Videowettbewerb der IHK Lüneburg-Wolfsburg

Die Auszubildenden der „Walsroder Zeitung“ sind die Sieger des diesjährigen Azubi-Videowettbewerbs der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg. Die jungen Männer und Frauen haben sich damit gegen 26 weitere Wettbewerbsfilme durchgesetzt – und können sich über ein Preisgeld von 500 Euro freuen. „Der Film hat die Jury überzeugt, weil die Azubis ihre Ausbildungsunternehmen und -berufe authentisch, mit tollen Bildern und originellen Ideen vorgestellt haben“, sagt Jury- und IHK-Vollversammlungsmitglied Andreas Kirschenmann, Geschäftsführer der Gastroback GmbH.

Gestartet hat die IHK Lüneburg-Wolfsburg den Video-Wettbewerb im Frühsommer dieses Jahres: Mit einem Handy als Videokamera sollten die Azubis einen maximal dreiminütigen Spot rund um die Ausbildung im eigenen Unternehmen drehen. Es durfte kein Budget bereitgestellt werden, die Inhalte des Ausbildungsberufs sollten klar werden und es musste mindestens eine Interview-Szene gedreht werden. Neben den drei Hauptpreisen wurde auch ein Sonderpreis für das kreativste Video vergeben

Den Film der Azubis der „Walsroder Zeitung“ kann man unter dem Link https://youtu.be/W53-qU08_dk anschauen.

Quelle: IHK Lüneburg-Wolfsburg