NOZ MEDIEN sichert sich weitere Anteile an ehorses.de

;ht. Europas größter Online-Pferdemarkt hat sein Geschäft auf die Niederlande ausgeweitet und das Angebot ausgebaut. Mit 1,6 Millionen Visits monatlich und einem jährlichen Gesamthandelsvolumen von 490 Millionen Euro ist ehorses Spitzenreiter der Branche.

Lena Büker, ehorses-Geschäftsführerin, begrüßt das verstärkte Engagement von NOZ Medien. Täglich werden 250 Pferde auf ehorses inseriert und alle 20 Minuten wird ein Pferd verkauft. Neben dem Hauptsitz dem Rittergut Osthoff in Georgsmarienhütte hat ehorses auch mit einem weiteren Standort in Amsterdam aufgesattelt. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Beteiligung an ehorses noch weiter ausbauen konnten. Für uns ist dies ein sehr interessantes und zukunftsweisendes Geschäftsfeld mit viel Potenzial“, ergänzt Joachim Liebler, Geschäftsführer, NOZ MEDIEN.

Quelle NOZ Medien