Gordon Repinski neuer Leiter des Hauptstadtbüros des RedaktionsNetzwerks Deutschland

l;ros des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) in Berlin. Repinski, der seine journalistische Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München absolvierte, war zuletzt Korrespondent für den SPIEGEL in Washington und hat von dort über den Wahlkampf und die US-Präsidentschaftswahl berichtet. Davor hatte er als Hauptstadtkorrespondent für den SPIEGEL und „die tageszeitung“ (taz) gearbeitet.

„Mit Gordon Repinski gewinnt das RedaktionsNetzwerk Deutschland einen erstklassigen Journalisten und exzellenten Kenner des Berliner Politikbetriebs. Mit dieser Verstärkung ist das RND in Berlin für die großen journalistischen Herausforderungen der Zukunft hervorragend aufgestellt“, erklärt Wolfgang Büchner, Chefredakteur des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND).

Quelle: Pressemitteilung MADSACK Mediengruppe