MADSACK Mediengruppe startet Digitalprodukt „reisereporter.de“

Die MADSACK Mediengruppe baut ihre Strategie, themenspezifische Digitalprodukte („Verticals“) zu entwickeln, weiter aus. Nach der Einführung von Sportbuzzer.de für überregionalen und regionalen Fußball und von DeineTierwelt.de folgt nun das Reiseportal Reisereporter.de. Der Reisereporter erscheint in der neu gegründeten Madsack Vertical GmbH & Co. KG. Das Start-up schließt mit dem Launch seine rund dreimonatige Beta-Phase ab und will mit einer Werbekampagne rund um den Claim „einfach fly sein“ Reisebegeisterte für seine redaktionelle Plattform gewinnen. Reisereporter.de inszeniert Reise-Themen in bildstarken Storytelling-Formaten mit Bewegtbild. Produziert werden die Reiseinhalte von einer Redaktion aus erfahrenen Reisejournalisten und Social Media Experten. Alle Inhalte werden crossmedial und mehrkanalfähig aufgearbeitet. Im Trend liegende, tragfähige Vermarktungskonzepte runden das Konzept ab und können von Werbekunden ab sofort gebucht werden.

Das derzeit zehnköpfige Reisereporter-Team hat in den Bereichen Redaktion, Social Media und Vermarktung das Thema Reise völlig neu gedacht und setzt auf eigene Bild-, Text- und Videobeiträge in hoher redaktioneller Qualität. Für eine neuartige User Experience nutzt der Reisereporter multichannel-spezifische Darstellungsformen, die Einbindung von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram und zukünftig auch 360-Grad-Videos.

Das thematische Angebot reicht von Städtetrips oder regionalen Geheimtipps in Deutschland, Europa und der Welt bis hin zu Reportagen über exotische Locations und der Planung von Weltreisen und Abenteuerurlauben.

In den kommenden Wochen werden die Tageszeitungen der MADSACK Mediengruppe (u.a. „Leipziger Volkszeitung“, „Hannoversche Allgemeine Zeitung“, „Lübecker Nachrichten") ihren Reiseteil ebenfalls unter die Dachmarke Reisereporter bringen, um die enge Verbindung zwischen Print- und Online-Themen zu verdeutlichen.

Quelle: Pressemitteilung MADSACK Mediengruppe